Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Nach Firmware-Update lässt sich Gerät nicht mehr einschalten

Erstellt von kaputtmacher, 15.07.2010, 21:27 Uhr · 17 Antworten · 20.859 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von kaputtmacher

    Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    5

    Ausrufezeichen Nach Firmware-Update lässt sich Gerät nicht mehr einschalten

    Hallo,

    ich habe einen 37LH3800 und habe wg. des USB-Hacks ein downgrade auf die Version 3.15 gemacht. Hat wunderbar funktioniert. Änderungen wie beschrieben geändert. War alles bestens. USB lief einwandfrei.

    Im Anschluß daran hab ich auf die Version 3.55 upgedated. In der Readme war mein LH3800 auch ausdrücklich aufgeführt. Updateprozess lief bis 100 % - Meldung update erfolgreich. Dann wurde das Gerät dunkel - rote led für standby leuchtet. Sonst geht leider nichts mehr.
    Gerät lässt sich weder über die Fernbedienung noch an den Knöpfen am Gerät selbst einschalten.

    Was kann ich jetzt machen? Gibt es da Tastenkombinationen bzw. muss man bestimmte Tasten für längere Zeit gedrückt halten damit das Bild wieder kommt?

    Hat da jemand Erfahrung?
    Bitte dringend um kompetente Hilfe.

    Vielen Dank

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DocPanic

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    230
    welche firmware hattest du VOR dem downgrade auf 3.15???

    ich hoffe, du hast das nachgesehen, das ist WICHTIG!

  4. #3
    Avatar von kaputtmacher

    Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    5
    Vorher war die 3.40 drauf.

  5. #4
    Avatar von DocPanic

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    230
    hm...

    hätte klappen müssen... jaja, hätte...

    kann ich dir gerade keinen rat geben. ich mache mich mal schlau, vielleicht kann man dir helfen...

  6. #5
    Avatar von kaputtmacher

    Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    5
    danke. ist echt nett von dir.

  7. #6
    Avatar von DocPanic

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    230
    okay, eine gute und eine schlechte neuigkeit:

    die gute ist, dass es klappen könnte, deinen fernseher wiederzubeleben...

    die schlechte ist; aufwändig... verdammt aufwändig und nicht allzu einfach.
    ich habe eine englische anleitung, die ziemlich genau ist.

    ich weiss nicht, wies mit deinem englisch aussieht, aber falls irgendwer diese anleitung auf deutsch braucht, einfach bescheid sagen, ich mach ne übersetzung.

    aber für niemanden isset mir zuviel arbeit.

    aber hier erstmal die original-anleitung:

    To recover an apparently dead lg set you'll need

    * a computer with a serial port
    * a null modem cable
    * a terminal emulation program with file transfer capability (zmodem protocol)
    * a good firmware file (*.epk)
    * a little care
    * a lot of patience

    If you don't understand the meaning of anything in this list it's better you call lg service

    Warning, incorrect operations could irreparably damage your set

    This is the sequence of actions:

    1. turn off the tv (by removing the power cable or using the on/off switch, all leds must be off)
    2. connect the service port on the tv to the computer serial port with a null modem cable
    3. start the terminal emulation program an set the speed at 115200, 8 data bits, no parity, 1 stop bit, no hardware or software handshake
    4. turn on the tv and at the same time press Esc on the keyboard. It may be necessary to press Esc more than once
    5. if everything goes well, you'll be greeted by a "Mstar #" prompt (here you can write help to obtain a list of available commands in the u-boot bootloader)
    6. issue the swuz command (software upload zmodem). the tv will await the file
    7. in the terminal emulation program select the correct firmware file (.epk) to send to the tv
    8. don't touch anything and hope there's no power cut (it's a long process!)
    9. once the file has been successfully transferred, turn off the tv
    10. disconnect the serial cable
    11. turn on the tv and hopefully it will work
    12. dance, sing and think how you can thank tester13a (the author of this procedure)

  8. #7
    Avatar von kaputtmacher

    Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    5

    Daumen hoch Hurra der LG lebt wieder

    Hallo Doc,

    erst mal vielen herzlichen Dank für deine Mühe. Ich konnte heute Nacht sowieso nicht schlafen und hab die halbe Nacht im Netz verbracht um eine Lösung zu finden.

    Erfreulicherweise spreche ich gut Englisch

    Ich bin auch auf das AVS-Forum gestossen, von wo die Beschreibung her stammt. Das hat mich aber noch nicht so ganz überzeugt ... hab dann noch weiter gesucht und bin dann gegen die frühen Morgenstunden auf diese Seite gestossen. Dort fand ich das etwas anschaulicher.

    Lange Rede kurzer Sinn - ich schilder einfach mal für "die die noch kommen werden" was ich gemacht habe, um meinen treuen LG zu reanimiert.

    Ihr braucht dazu:
    1. Nullmodem-Kabel
    2. Programm das über die COM-Schnittstelle mit dem TV kommuniziert um die Firmware aufzuspielen (z. B. bei Win 95, 98 u. XP: "Hyperterminal")
    3. eine gute Portion Glück

    Wichtig: schaltet an dem Rechner den Standby vom Monitor und am besten alles andere auch aus - und gaaaaanz wichtig: Finger weg vom Rechner während er die Firmware zum TV überträgt (dauert ca. 30 Min.)

    Dann geht ihr wie beschrieben vor:

    1. TV am Hauptschalter ausschalten
    2. PC und TV mit Nullmodem-Kabel verbinden
    3. Hyperterminal (oder andere Software mit Zmodem-Unterstützung) starten. Beim Verbindungsnamen könnt ihr irgend etwas eingeben z. B. "LG" wichtig ist nur, dass ihr bei "Verbinden mit..." euren COM-Port auswählt an dem das Nullmodem-Kabel dran hängt (z. B. COM1).
    4. auf "Konfigurieren..." drücken und dort die folgenden Einstellungen machen:
      • Bit rate per second: 115200;
      • Data bits: 8
      • Parity: none
      • Stop bits: 1


      • Flow Control: none
        ( ich kenn jetzt leider nicht die genauen deutschen Bezeichnungen, weil ich gerade an einem Vista-Rechner sitzt und hier kein Hyperterminal verfügbar ist - sorry - aber ich glaub damit kommt auch ein Nicht-Engländer zurecht)

      Anschl. "Übernehmen" und zweimal "OK"
    5. Ihr seht nun einen weißen Bildschirm am Hyperterminal (unten in der Statusleiste zählt die Zeit, wie lange er verbunden ist - wenn alles okay war). Er wartet nun auf seinen Gegenüber, also steckt das Nullmodem-Kabel am TV an.
    6. Jetzt schaltet ihr den TV am Hauptschalter an und drückt dabei gleichzeitig und u. U. mehrmals die ESC-Taste. Wenn alles geklappt hat, dann erscheit jetzt am Hyperterminal "MSTAR #" nach wenigen Sekunden
    7. jetzt gebt ihr den Befehl swuz in die Hyperterminal-Konsole ein. Daraufhin erscheinen ein paar kryptische HEX-Werte nach dem MSTAR #. Das ist i. O.
    8. anschl. im Menü "Übertragung" - "Datei senden..." auswählen
    9. Funktionierende Firmware-Datei auswählen (ich hab wieder die V3.40 drauf gemacht, denn die war bei mir urspr. auch drauf). Als Protokoll solltet ihr "Zmodem" auswählen.
    10. Auf "Senden" klicken ... und ca. 30 Min. Angst und Wasser schwitzen, dass alles gut geht.
    11. Wenn nach der Zitterpartie am Schluss ein Log des EPROMs am Konsolenfenster des Hyperterminal ausgeschrieben wird wo immer "... OK" dahinter steht, dann habt ihr's fast geschaft.
    12. Jetzt schleunigst den TV ausschalten ... Nullmodem-Kabel entfernen ... und wenn ihr wie ich die 30 Min. für ein oder zwei Stoßgebete genutzt habt ... könnt ihr euch über einen wieder funktionierenden LG freuen

    Ich war überglücklich als ich nach betätigen des ON-Buttons auf der FB wieder ein Bild hatte.

    Bei mir hat es auf Anhieb geklappt - und ich wünsche mir für euch dass es auch so ist.

    Ich möchte noch ein Wort zur Warnung anbringen:
    Wenn ihr die Möglichkeit habt, den USB-Port-Hack wie in div. Foren beschrieben über eine Universal-FB zu machen, dann macht das.
    Die Sache mit den Firmware down- und upgrades ist wirklich riskant.
    Es mag sein, dass es sehr oft klappt. Aber wenn's dann einmal nicht klappt - glaubt mir - dann wünscht ihr euch, dass der LG erst gar keinen USB-Port gehabt hätte, denn dann wär ich auch nicht auf die Idee gekommen, ein Firmware-Update zu machen

    Übrigens hab ich auch an den LG-Support geschrieben. Die Antwort war mehr als Enttäuschend. Hier O-Ton Support:

    ...
    Wir moechten Ihnen wie folgt antworten.
    Gerne wuerden wir wissen aus welchem Grund und woher Sie dieses Update haben.?
    Diese Informationen brauchen wir, um Ihnen schnellstmoeglich weiterhelfen zu koennen.
    Wir hoffen, Ihrer Anfrage entsprechend, zu Ihrer Zufriedenheit geantwortet zu haben.
    ...

    Da kann sich jeder selbst seine Gedanken dazu machen

    Also nochmal ein dickes Danke an den Doc.

  9. #8
    Avatar von DocPanic

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    230
    schön, dass es geklappt hat...

    ich an deiner stelle hätte nich gewusst, wo ich ein nullmodem-kabel hätte herholen sollen...


    und die antwort des supports war zu erwarten... wären ja schön doof, wennse sachen, die man sich bezahlen lassen kann (wie ein firmware-update), kostenlos weggeben würden...

  10. #9
    Avatar von Quidamchen

    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    16
    Schön dass Dein TV wieder geht - ich wollte auch den USB freischalten, traue mich nun aber wirklich nicht :-)

    Der Trick mit der Fernbedienung wäre für mich interessant, aber da ich leider kein englisch spreche habe ich keine Anleitung gefunden wie das geht ....

    Ich habe eine Logitec Harmony 300 Fernbedienung und ein LD 450 - wäre toll wenn mir da jemand helfen könnte !

  11. #10
    Avatar von newance

    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    6
    Ich habe eine Logitec Harmony 300 Fernbedienung und ein LD 450 - wäre toll wenn mir da jemand helfen könnte ![/QUOTE]


    Schau mal Hier nach: http://www.lg-forum.com/lg-lcd-ferns...-usb-hack.html

    klappte bei mir wunderbar

    mfg Newance

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wecker lässt sich nicht mehr einstellen
    Von Hawkeye im Forum LG Handys, Smartphones und Tablets
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 21:24
  2. [Fehler] 42SL9000 lässt sich nicht einschalten
    Von TomPiXX im Forum LG Fernseher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 19:12
  3. [HOW TO] Wenn das LG KU 990 sich nicht mehr Normal flashen lässt (Emergency Download)
    Von big-maec im Forum LG Handys, Smartphones und Tablets
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 18:26
  4. sms klingeltone lässt sich nicht mehr ändern.....
    Von grafspee im Forum LG Handys, Smartphones und Tablets
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 17:14
  5. Brauche Hilfe: LG Notebook lässt sich nicht einschalten/starten
    Von mocca im Forum LG Notebooks, Netbooks und PCs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 14:05