Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

LG 42 LM 649s Ordnen der Sender ist eine Qual und andere Probleme....

Erstellt von heinzrolf, 26.12.2012, 19:58 Uhr · 13 Antworten · 55.495 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von heinzrolf

    Registriert seit
    26.12.2012
    Beiträge
    18

    LG 42 LM 649s Ordnen der Sender ist eine Qual und andere Probleme....

    Guten Abend und frohe Weihnacht,


    ich hoffe, man kann mir hier weiterhelfen.
    Habe den 42LM649s gekauft der ja wohl so ähnlich ist wie der 640s.
    Allerdings hat der 649s eine andere Remote Controll.


    Das Ordnen von Programmen kann man hier nicht umständlicher gestalten. Dazu kommt noch, dass man seine Lieblingsprogramme in Favoriten unterbringen muss, anstatt sie auf die Tasten 1-9 etc. zu verewigen.
    Beim Zugriff auf meine Lieblingsprogramme muss ich mich umständehalber durch diese Favoriten klicken.


    Die Programmtasten 1-9 kann man nicht benutzen, da sie mit anderen Programmen belegt sind, die man nicht braucht. Eine Umbelegung geht wohl nicht, ist mir jedenfalls nicht bekannt.


    Ich persönlich finde die Bedienung „unmöglich“ gelinde ausgedrückt und überlege schon das Gerät wieder zurückzubringen.

    Zurzeit ist ein analoger LG-Kabelreceiver angeschlossen (ohne CI-Modul). Privater Senderempfang (RTL, Vox, Pro7, etc.) sowie die Aufnahmen davon sind entsprechend dürftig. Wird die Bildqualität besser, wenn ich mir einen "digitalen" Kabelreceiver besorge?
    Ich hoffe, dass ich später mal eine Sat-Schüssel bekomme. Ist es da besser, gleich einen Receiver zu besorgen, der Sat- und Kabelanschluss hat?

    Im Übrigen finde ich über den 649s kaum etwas im Netz. Ist der so unbeliebt?


    Vielleicht kann mir ja jemand aus dem Forum meine Fragen beantworten. Ich sag schon mal Danke.

    Grüße von heinzrolf

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von heinzrolf

    Registriert seit
    26.12.2012
    Beiträge
    18
    Da bis jetzt noch keine Hilfe gepostet wurde und ich auch mit der Bedienung der Programmverwaltung völlig unzufrieden bin (ich bin da wohl auch nicht alleine, wenn ich mir die vielen Beschwerden im WWW durchlese), habe ich mich entschlossen das Gerät umzutauschen.
    Ein Verkaufsberater hat mir empfohlen, dass die TV von Panasonic und Sony für eine einfachere Bedienung bekannt wären.

    Kann das jemand im Vergleich zum LG bestätigen oder vielleicht noch andere benennen??

  4. #3
    Avatar von Werner_O

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    542
    Hallo heinzrolf,

    die Programmverwaltung bei LG-TVs ist mit den Werkseinstellungen tatsächlich grausam gelöst und sehr benutzerunfreundlich.

    Das ändert sich aber, wenn man den sogenannten "Hotelmodus" aktiviert und dort die Einstellung "DTV Channel Update = Manual" setzt. Danach kann man in Ruhe (Step by Step) alle Sender sortieren ohne irgendwelche Favoritenlisten bemühen zu müssen.

    Um den Hotelmodus aktivieren zu können war bisher folgende Prozedur nötig:
    Solange HOME an der FB drücken, bis das Smart-TV-Menü wieder verschwindet und stattdessen wieder das TV-Bild mit der grauen Infoleiste oben erscheint.
    Dann schnell 1105 und anschließend OK auf der FB drücken.
    In der folgenden Bildschirmanzeige "LG Hotel Mode Setup" anwählen und erneut OK drücken.
    Dann ist man im Hotelmenü und kann dort Änderungen vornehmen.
    (Bitte mehrfach versuchen, das klappt nicht immer auf Anhieb.)

    Bei etlichen neueren LG-TVs funktioniert diese Methode aber leider nicht mehr!
    Dann bleibt als Ausweg nur eine Fernbedienung aus der Logitech Harmony-Serie (etwa die empfehlenswerte Harmony 600 mit bestem Preis-/Leistungsverhältnis - neu ab ca. 25 EUR), wo dann ein spezieller LG-TV installiert werden muß, welcher Befehle zum Aktivieren des Hotelmenüs bietet. Dazu aber erst auf Anfrage mehr.

    Der 42LM649S ist recht selten und deshalb relativ unbekannt, reiht sich aber wohl in die 42LM6xxS Serie irgendwo zwischen 620, 640 und 660 ein. Die Unterschiede liegen in Ausstattungdetails, den Rahmengrößen sowie den verwendeten Hintergrund-LEDs.
    Wirklich gravierende Unterschiede in der Bildqualität sind dabei nicht zu erwarten, und ich selber bin mit meinem eigenen 42LW579S mehr als nur zufrieden - der macht ein echt super Bild (auch in 3D).

    Versuche also erst mal den Hotelmodus zu aktivieren mit der Einstellung "DTV Channel Update = Manual", dann wird auch die Sendersortierung erträglich (einfach nur neue Prgammnummern vergeben). Über Satellit (Astra) sind ja letztlich nur um die 60 Sender von Interesse, und wenn man sich vor der Sortierung die automatisch vergebenen Programmnummern der für einen selber wichtigen Sender notiert hat bleibt auch der nötige Zeitaufwand in noch erträglichem Rahmen.

    Bezüglich möglicher Alternativen zum 42LM649S solltest Du auch bedenken, daß fast alle anderen TVs anderer Hersteller auch Nachteile habe wie etwa spiegelnde Displays, Shutterbrillen (wo man ewig Batterien nachkaufen muß), teilweise sehr bescheidende Bildqualität bei SD-Sendern, oft unnatürliche Farben, teilweise schlechte Darstellung schneller Bewegungen, sehr oft auch ein viel schlechteres Bild bei größerem seitlichen Betrachtungswinkel, schlechte (oder gar keine) 3D-Wiedergabe, kein Smart-TV, grausame oder gar keine Internetbrowser, kein HbbTV uvam.
    Dein 42LM649S macht da summa summarum bei allem eine recht gute Figur und Du solltest ihn vielleicht doch behalten. Meinen eigenen 42LW579S gebe ich jedenfalls nicht mehr her, weil der so ein gutes Bild macht.

    Liebe Grüße
    Werner_O

  5. #4
    Avatar von heinzrolf

    Registriert seit
    26.12.2012
    Beiträge
    18
    Hallo Werner,
    vielen Dank erst einmal für deine doch recht umfangreiche Antwort. Ich werde deine Anleitungen mal ausprobieren und anschließend berichten.
    Hinsichtlich der Bildqualität kann ich deine Ausführungen bestätigen. Ich kann momentan ja nur ARD, ZDF und Arte in HD empfangen. Die Bilder sind umwerfend.
    Alle anderen analog empfangenen Programme sind eher mäßig. Ich hoffe das ändert sich, wenn ich demnächst einen Sat-Anschluß bekomme. Nun habe ich aber gelesen, dass UnityMedia Kable ab 2013 die privaten HD Sender nicht mehr verschlüsselt sendet. Trifft das zu?

    Liebe Grüße
    heinzrolf

  6. #5
    Avatar von Werner_O

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    542
    Hallo heinzrolf,

    vom Empfang via Kabel habe ich keine eigenen Erfahrungen, aber analoge Programme über Kabel sollen allgemein ziemlich besch..... aussehen - das liegt nicht am TV.

    Ich selber verwende eine SAT-Schüssel sowie zusätzlich DVB-T, wobei ich letzteres wegen der viel schlechteren Bildqualität aber nur dann verwende, wenn etwa wegen Starkregen kein SAT-Empfang mehr möglich ist. Bei der letzten Fußball-EM war das übrigens nützlich, weil meine Kumpels und ich so einige Spielabschnitte immerhin in SD schauen konnten (HD via SAT über ARD/ZDF war da teilweise tot wegen Starkregen).

    Anstelle einer HD+ Karte plus CI+ Modul für meinen LG-TV habe ich kurz vor Weihnachten mit zugegebenermaßen viel Glück für nur 60 EUR gleich ein zweiten HD-SAT-Receiver (aus Kundenrückgabe) mit PVR via USB und inklusive einer HD+ Karte erstehen können :-)))
    Der zweite Weihnachtstag (wo ich krank im Bett lag) war so gerettet, da ich so 'zig Filme diverser Free-TV-Sender in Full-HD an meinem LG-TV schauen konnte - da hat mein 42LW579S so richtig Spaß gemacht ;-)
    Schon jetzt ist es für mich beschlossene Sache, die HD+ Karte nächstes Jahr für 50 EUR zu erneuern - die ~ 4,20 pro Monat ist mir das allemale wert für dadurch zusätzliche HD-Sender wie SAT1, RTL, RTL2, SuperRTL, Prosieben, KabelEins, Vox, Tele5, Sport1, N24, SIXX, DMAX und Nick/Comedy.
    Meine Meinung: erst mit HD macht mein LG-TV so richtig Spaß.

    Von UnityMedia und deren Kabelangeboten habe ich aber keine Ahnung. Bitte informiere Dich dazu an geeigneter Stelle.

    Falls bei Dir tatsächlich demnächst ein SAT-Anschluß ermöglicht wird brauchst Du UnityMedia eigentlich auch nicht mehr wenn Dir das Angebot des Free-TV via Astra-Satellit ausreicht: mit einem CI+ Modul plus HD+ Karte hast Du dann ja bereits sehr viele HD-Sender für unter 5 EUR im Monat.
    Das CI+ Modul muß ja auch nur einmal gekauft werden (~ 20 EUR), und nur die HD+ Karten (diese gelten jeweils für ein Jahr nach der Initiierung) müssen jährlich nachgekauft werden.
    Eine Vertragsbindung an Sky, UnitiyMedia oder wen auch immer kommt für mich wegen der zu hohen Kosten jedenfalls nicht infrage.

    TIPP:
    Ich hatte mich mit meiner Nachbarin zusammengeschlossen und wir haben an der SAT-Schüssel einen Quad-LNB (mit vier separaten Ausgängen) installiert, sodaß wir beide jeweils zwei Leitungen zum LNB haben. Dadurch können wir beide zusätzlich zum TV einen zweiten HD-SAT-Receiver verwenden für PVR - so macht es erst so richtig Spaß.
    Für mehr als nur 2 Nachbarn (mit jeweils zwei eigenen Leitungen), welche sich eine SAT-Schüssel teilen müssen, gibt es sogenannte "Multi-Switches" mit entsprechend vielen nötigen Ausgängen. Diese benötigen übrigens normalerweise sogenannte "Quattro-LNBs" an der SAT-Schüssel.
    Auf den Luxus gleich zweier Leitungen zum LNB würde ich selber jedenfalls nicht mehr verzichten wollen.

    Liebe Grüße
    Werner_O

  7. #6
    Avatar von heinzrolf

    Registriert seit
    26.12.2012
    Beiträge
    18
    Hallo Werner,

    noch mal danke für deinen neuen Post.


    Die Infos über den Hotel-Modus habe ich mehrmals ausprobiert, allerdings ohne Erfolg. Den Hotel-Modus gibt es nicht, oder er ist nur über eine Insider-Tastenbelegung erreichbar.
    Nun will ich mich aber damit nicht noch weiter auseinandersetzen, denn wenn ich erst einmal eine Satschüssel und einen Sat-Receiver habe, werde ich zu 95% dessen FB und dessen Programmbelegung benutzen, sodass mir dann die LG-FB egal ist.
    (Hoffentlich macht das mein Nachbarmit, mit dem Quad-LNB)

    Allerdings möchte ich nicht vom Regen in die Traufe kommen und frage somit mal nach, welche TV-Satbox mit Festplatte denn die beste und einfachste Sendergestaltung und Verwaltung hat.
    Zurzeit nutze ich ja noch meinen LG-Kabelreceiver, der eine traumhaft einfache Programmverwaltung im Vergleich zum TV hat. Leider gibt es aber dieses Gerät von LG nicht als HD-Satreceiver.


    Soweit ich mich bislang erkundigt habe, sind die Geräte von Dreambox und Humax, TechniSat und Topfield wohl die besten. Leider sagt das aber nicht viel über das Handling aus.


    Welche Erfahrung hast du da gemacht, oder auch andere User hier im Forum?

    Liebe Grüße und einen tollen Rutsch heute Abend.

    Rolf

  8. #7
    Avatar von Werner_O

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    542
    Hallo Rolf,

    irgendwie klingen Deine Worte ziemlich genervt, was für mich auch verständlich ist ;-)

    Das neue Jahr solltest Du aber positiv angehen und Dich statt weiterhin zu ärgern auf die kommenden Aufgaben freuen :-)))
    Natürlich müssen diese mit Bedacht angegangen werden, aber je besser man plant desto besser wird normalerweise auch das Ergebnis. Du solltest aber flexibel bleiben...


    1) Ein Quad-LNB ist nicht viel teurer als ein Single- oder Twin-LNB, die kleine Preisdifferenz ist jedenfalls kein Negativ-Argument auch bei Nachbarn.
    Bei zwei Parteien mit jew. 2 Anschlüssen empfehlen sich dabei für eine Erstverkabelung zwei TWIN-Antennenkabel, was die Verlegung der Kabel vereinfacht.

    2) Der SAT-Receiver meines 42LW579S ist prima - da gibt es nichts zu mäkeln.
    Etwa bei SD-Programmen wie etwa Eurosport macht der ein deutlich besseres Bild (wegen viel besserem Upscaling) als mein bisheriger bzw. mein aktueller zweiter HD-SAT-Receiver (Auvisio DSB-395U.mini bzw. Techwood S7110E) bei jeweils HDMI-Ausgabe in 1080.
    Insofern würde ich selber für meinen TV eine eigene LNB-Leitung immer als für unverzichtbar halten.

    3) Ein zweiter HD-SAT-Receiver mit Aufnahmefunktion ist dann eine schöne Ergänzung, bietet aber auch Fallstricke.
    Man muß vorher wissen, ob man anschließend Aufnahmen (auch in HD) auch am PC archivieren möchte -
    dafür geeignete Geräte muß man jedenfalls aber vorher mit der Lupe suchen!
    99% aller Geräte verschlüsseln HD-Videos bei einer Aufnahme, und es es gibt nur wenige bekannte Ausnahmen (bitte dazu googeln).

    4) Ich kann Dir eine alte lernfähige FB zuschicken, wo die Befehle für "In-Sart" und "EZAdjust" einprogrammiert sind.
    "EZAdjust" ist dabei nebensächlich, wichtiger ist der Befehl "In-Sart", womit dann Senderlisten ex- und importiert werden können sowie die Hotelmodus-Settimgs eingestellt werden lönnen.

    Bitte gebe mir per persöhnlicher Nachricht Bescheid ob Du daran Interesse hast.
    Du kannst sie auch extrem günstig von mir erwerben - das alles aber bitte via PN

    Liebe Grüße
    Werner_O

  9. #8
    Avatar von heinzrolf

    Registriert seit
    26.12.2012
    Beiträge
    18
    Hallo Werner,

    frohes neues Jahr, Gesundheit und viele Glücksmomente wünsche ich dir.

    Genervt oder verärgert trifft schon zu, allerdings nicht nur bezüglich des LG-TV. Insgesamt geht mir die zu schnelle und unausgegorene Weiterentwicklung von technischen Produkten auf den Geist. Aufgrund des enormen Wettbewerbs kommen fließbandmäßig neue Produkte auf den Markt. Darunter leidet die Qualität.
    Es gibt kaum ein Produkt, angefangen vom Handy, Fotokamera, Navigerät, Drucker, PC-Komponente etc. bis hin zum TV, welches ich nicht mindestens 2 bis 3 Mal umgetauscht habe.
    Heutzutage muss man bei Neukauf ständig Kompromisse eingehen. Es gibt keine Beständigkeit mehr in Bezug auf Bedienungskomfort und Qualität. Und die große unübersichtliche Auswahl an Produkten macht es dem Verbraucher noch schwerer.

    Aber zurück zum LG-TV.
    Ich werde meinen LG LM649s jetzt behalten, da ein Umtausch sicherlich wieder mit einem anderen noch umbekannten Kompromiss verbunden ist.
    Wie ich schon oben schrieb, die Bedienung ist mir jetzt nebensächlich geworden, da ich in Zukunft mehr über den noch zu kaufenden Receiver die Programme bedienen werde.
    Meine Ansprüche an den Sat-Receiver sind da bodenständig:

    • Einfache Bedienung und Sendergestaltung
    • Ca. 300 bis 500 GB Festplatte
    • Schneidefunktion mit dem Receiver reicht aus
    • Sehr gute HD-Qualität


    Ich habe nicht vor, zu archivieren und am PC noch irgendetwas nachzuarbeiten.
    Bei dem heutigen Angebot an Sendungen und Informationen findet man eh keine Zeit mehr, sich noch alte Sachen anzusehen.
    Mit meinem alten LG-Receiver habe ich anfangs einige aufgenommenen Sendungen noch mit dem integrierten DVD-Brenner verewigt, mit dem Erfolg, dass ich nie die Zeit und Lust gefunden habe, die DVDs mal anzuschauen. Man hat ja auch noch einen Beruf und andere Hobbys.
    Schließlich habe ich damit aufgehört, DVDs zu sammeln.

    Danke für dein Angebot mit deiner FB, momentan warte ich aber erst einmal ab, welchen Sat-Receiver ich mir zulege.
    Da wird die Wahl auch wieder zur Qual.

    Liebe Grüße
    Rolf

  10. #9
    Avatar von heinzrolf

    Registriert seit
    26.12.2012
    Beiträge
    18
    Hallo Werner,

    mitlerweile habe ich mir eine externe Festplatte gekauft um vom TV direkt HD-Sender aufnehmen zu können.
    Das funktioniert auch sehr gut.

    Leider gibt die Bedienungsableitung nicht viel her, sodass sich ein paar Fragen stellen.

    Wie kann ich bei Timeshift-Aufnahmen die Pausefunktion verlängern?
    Wenn ich auf Pause drücke, dann hält das nur für 5 Minuten vor. Und alle 5 Minuten wieder die Pause drücken ist nervig.

    LG Rolf

  11. #10
    Avatar von Werner_O

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    542
    Hallo Rolf,

    zum Problem "Timeshift nur max. 5 min" kann ich Dir leider nichts sagen, da ich an meinem 42LW579S mangels Aufnahmemöglichkeit vom SAT erst gar keine externe Festplatte angeschlossen habe (sowas mache ich mit meinem Zweit-HD-SAT-Receiver).

    Auch in meinem Handbuch finde ich keinen Hinweis, die mögliche "Timeshift-Zeit" ändern zu können, da gibt es diesbezüglich nur AN oder AUS. Nur bei meinem zweiten SAT-Receiver finde ich dazu Einstellmöglichkeiten (reservierter Speicherplatz für Timeshift).

    Sorry, daß ich nicht helfen konnte.
    Vielleicht haben aber andere Foren-User hier noch Ideen dazu.

    Liebe Grüße
    Werner_O

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 12:04
  2. 26LD320 Sender ordnen
    Von Kaiii im Forum LG Fernseher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 14:34
  3. 3 Modelle und die Qual der Wahl...
    Von Apfelkuchen im Forum LG Handys, Smartphones und Tablets
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 15:12
  4. LG32LH2000 DVB-C bzw. Analog Sender ordnen
    Von Tobas im Forum LG Fernseher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 21:37
  5. Gibt es noch eine andere Software um auf mein Handy zu kommen ?
    Von Goldfussel im Forum LG Handys, Smartphones und Tablets
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 23:29