Ergebnis 1 bis 4 von 4

32LS3450 DVB-T und DVB-C zugleich

Erstellt von TheSimpsons, 04.01.2013, 20:29 Uhr · 3 Antworten · 1.312 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TheSimpsons

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7

    32LS3450 DVB-T und DVB-C zugleich

    Hallo,

    ich würde gerne einen 32LS3450 kaufen, weiß jemand ob ich DVB-T und DVB-C zugleich nutzen kann ?

    Ich habe eine eigene Hausanlage in der ich DVB-C habe, den ORF aber mit DVB-T parallel einspeise. Die alten LG Geräte die ich schon habe können nur entweder oder im Suchlauf :-(

    Kann ich bei der LS Serie da evtl. schon mischen ? kann ja nur ein Softwareproblem sein Tuner sind ja beide da

    lg
    TheSimpsons

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Werner_O

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    542
    Hallo,

    das wird m.E. schwierig, weil die mir bekannten LG-TVs nur einen Antenneneingang haben, welcher entweder für DVB-T oder für DVB-C genutzt werden kann.

    Bei der automatischen Sendersuchfunktion gibt es zudem nur folgende Optionen:
    1) Antenne (DVB-T)
    2) Kabel (DVB-C)
    3) Satellit (DVB-S)
    4) Antenne + Satellit (DVB-T + DVB-S)
    5) Kabel + Satellit (DVB-C + DVB-S)

    Insofern bleibt Dir da nur ein Suchlauf für Kabel (DVB-C). Ob dabei aber auch der oder die in die Hausanlage eingespeisten DVB-T Sender gefunden werden können ist eher fraglich, da letztere in anderen Frequenzbändern liegen. Ich bin diesbezüglich aber kein Profi.

    Versuchen kannst Du es aber jedenfalls mal. Die LG DVB-C Tuner finden ja normalerweise sowohl analoge als auch digitale Sender.

    Notfalls gibt es ja auch noch separate DVB-T Receiver mit HDMI Out, welche an den TV angeschlossen werden können.

    Liebe Grüße
    Werner_O

  4. #3
    Avatar von TheSimpsons

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7
    Danke für die Info,

    kann man bei dem Model auch noch die Kanalliste mit USB exportieren ?
    Vielleicht gelingt es ja so eine Kanalliste zu mischen.

    Im Prinzip steht der ORF auch als DVB-C zur Verfügung aber eben verschlüsselt, da wäre ein CI Modul + Karte auch möglich.

    lg
    TheSimpsons

  5. #4
    Avatar von Werner_O

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    542
    << kann man bei dem Model auch noch die Kanalliste mit USB exportieren ? >>

    Im Prinzip ja, aber leider nur mit Tricks.

    Üblich ist folgende Vorgehensweise:
    << Solange HOME an der FB drücken bis das Smart-TV-Menü wieder verschwindet und stattdessen wieder das TV-Bild mit der grauen Infoleiste oben erscheint.
    Dann schnell 1105 und anschließend OK auf der FB drücken.
    In der folgenden Bildschirmanzeige "TV Link-Loader" anwählen und erneut OK drücken.
    Dann kann man Senderlisten auf einen angeschlossenen USB-Stick ex- bzw. importieren. >>
    Bitte mehrfach versuchen, das klappt nicht immer auf Anhieb!

    Bei vielen neueren LG-TVs funktioniert das leider gar nicht mehr :-(
    Dann braucht man eine FB von Logitech aus der Harmony-Serie um in dieses Menü kommen zu können. Dazu aber erst auf Anfrage mehr.

    Zum ORF:
    Evtl. klappt das bei DVB-C mit einem CI Modul, was Du vorher mit dem Kabelanbieter abklären müßtest.
    Bleibt nur die Frage, ob der finanzielle Mehraufwand dafür für Dich noch vertretbar wäre.

    Liebe Grüße
    Werner_O