Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Firmware 4.20.23 -> Was soll das..? Kein Tonspurwechsel mehr möglich...

Erstellt von chrisz, 19.01.2013, 21:01 Uhr · 22 Antworten · 10.735 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von chrisz

    Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    10

    Böse Firmware 4.20.23 -> Was soll das..? Kein Tonspurwechsel mehr möglich...

    Hallo,

    ich habe heute das Update auf die Firmware 4.20.23 gemacht.
    Seitdem kann ich über Plex gestreamte Filme nicht mehr die Tonspur wechseln.

    Das kotzt mich vielleicht an!!

    Sind denn bei LG wirklich nur Deppen am Werk?

    Ich möchte zumindest die Möglichkeit haben, wieder ein Downgrade durchführen zu können, sonst war das mein LETZTER LG Fernseher in meinem Leben.

    Amateure Echt!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Werner_O

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    542
    Hallo,

    seit den letzten Firmware-Updates (bei meinem 42LW579S momentan v06.01.08) haben etliche LG-User das Problem, bei via DLNA gestreamten MKV-Dateien nicht mehr die Tonspur wechseln zu können.

    Das betrifft sowohl selbst die aktuellste Plex Media Server Version v0.9.7.10.382 - sowohl bei der Wiedergabe via Medienlink als auch via Eingang DLNA-Netzwerk - als auch etwa den DLNA-Server einer Fritz!Box.

    Eine bekannte Abhilfe schafft momentan das Abspielen von MKV-Dateien direkt vom USB-Port des TVs, wobei dann nach wie vor die Tonspuren gewechselt werden können.
    Alternativ dazu können MKV-Dateien auch etwa über einen PC bzw. ein Notebook mit DVI- oder HDMI-Ausgang wiedergegeben werden, wobei dann in der Playersoftware (etwa dem VLC Mediaplayer) die Tonspuren gewechselt werden können.

    Dieser offensichtliche "Rückschritt" von LG bei den neuesten TV-Firmwareversionen ist tatsächlich höchst ärgerlich und für User von DLNA-Servern kaum nachzuvollziehen, da es ja bisher ging.
    Insofern sollten sich möglichst viele darüber beim offiziellen LG-Support beschweren in der Hoffnung, daß bei zukünftigen TV Firmwareversionen ein Wechsel der Tonspuren bei der MKV-Wiedergabe via DLNA-Server wieder möglich wird.

    @chrisz:
    Dein Doppelposting dazu unter "LG LED Fernseher" ist höchst unerwünscht - bitte lösche dieses Doppelposting damit dieses Thema alleine in diesem Thread weiter diskutiert wird.
    Bei aller verständlicher Verärgerung solltest Du Dich trotzdem noch an die Spielregeln in diesem Forum halten.

    Liebe Grüße
    Werner_O

  4. #3
    Avatar von chrisz

    Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    10
    Ok, mach ich. Ich war erst in der falschen Kategorie.

    Bin mal gespannt, wie das rechtlich mit dem Umtauschrecht aussieht. Die Funktion war Bestandteil beim Kauf. Nach entfernen MUSS LG eine Sonderrücknahme des TVs akzeptieren. Egal wie alt oder wann er gekauft wurde. Da es ja auch für den Endnutzer keinen Hinweis VOR dem Update gab. Funktionen entfernen ist immer ein heikles Thema für die Herrsteller. Vielleicht habe ich ja aus dem Grund den TV gekauft!

    Lg
    Werde den zweiten Thread löschen, wenn ich wieder Zuhause bin, und vor einem Fernseher sitze, der per DLNA kein ändern der Tonspur erlaubt. Lächerlich und nicht nachvollziehbar!

    Lg

  5. #4
    Avatar von Werner_O

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    542
    Hallo chrisz,

    zunächst solltest Du Dich mal innerlich abregen und versuchen, diese Problematiken zunächst mal rein aus technischer Sicht zu sehen.

    Dazu gebe ich hier einige Hinweise bezüglich DLNA:

    1) Der DLNA-Standard 1.5 hat leider nur erbärmliche geringe offizielle Mindestvoraussetzungen, und selbst die offiziellen optionalen DLNA-Formate hinken der heutigen Realität weit hinterher (bitte auf das nachfolgende Bild klicken):

    dlna_formate.gif

    Die Details dazu kannst Du bei Wikipedia nachlesen, siehe:
    Digital Living Network Alliance

    2) Es ist unschwer zu erkennen, daß MKV-Dateien erst gar nicht in der geforderten Kombabilitäts-Liste auftauchen.
    Mein Blurayplayer LG BD670 kann sogar gar keine MKV-Dateien via DLNA-Server abspielen.

    3) Insofern hast Du bezüglich Umtauschrecht auch miserabel schlechte Karten, weil ein DLNA-zertifiziertes Gerät ja nur die genannten (und in der Praxis erbärmlichen) Mindestvorraussetzungen beherrschen muß.
    MKV-Dateien sind dabei ja definitv kein "Muss", ganz zu schweigen von möglichen Tonspur-Wechseln bei MKV-Dateien.
    Vor Gericht wirst Du also weder dem Händler noch dem Hersteller LG eine Unterlassung zugesicherter Funktionen bei Deinem TV nachweisen können.

    4) Allerdings wird der offizielle Support von LG momentan wahrscheinlich geradezu "bombardiert" von Anfragen von Usern, die sich mächtig über die neueste TV-Firmware aufregen, wo eine lange als "selbstverständlich" verstandene Funktion wie die Audioauswahl bei MKV-Dateien via DLNA nun auf einmal fehlt.
    Auch ich werde mich diesbezüglich morgen offiziell bei LG beschweren, und Du solltest das auch tun.

    5) Ich selber gehe darum davon aus, daß LG hier nachbessern muß um sich nicht immens viele Kunden zu vergraulen.
    Zukünftige (und auch auf den neuen Plex Media Player v0.9.7.10.382 abgestimmte) TV Firmware-Versionen werden wohl wieder eine Auswahl der Tonspur möglich machen, ansonsten gräbt sich LG sein eigenes Grab.
    Ich bleibe da jedenfalls optimistisch.

    6) Last not least:
    Meinen 42LW579S habe ich vor allem wegen seiner tollen Bildqualität gekauft.
    Mit im Internet dazu gefundenen Referenzbildeinstellungen (siehe http://www.amazon.de/review )/R17EWO36TND172/ref=cm_cr_pr_viewpnt#R17EWO36TND172 ) ist die Bildqualität bei mir auch wirklich großartig!!!
    Insofern sind die momentanen DLNA-Probleme für mich auch eher nebensächlich, und ein Wechsel auf einen anderen TV ist für mich aktuell vollkommen ausgeschlossen, weil ich mit dem 42LW579S so zufrieden bin.
    Meine MKV-Dateien liegen sowieso auf einer via USB am TV angeschlossenen HD und machen deshalb auch keinerlei Probleme.

    Liebe Grüße
    Werner_O

  6. #5
    Avatar von chrisz

    Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    10
    Punkt 3 siehst du falsch. Die Spezifikationen zum DNLA sind mir bekannt. Diese spielen aber keine Rolle mehr, wenn das ganze bei Auslieferung als Kaufentscheidung für ein Produkt gewertet wird.
    Das Gerät MUSS weiterhin so funktionieren, wie ich es gekauft habe.

    Wo kämen wir denn da hin sonst hin? Revision 1 mit allen Features vollpacken, und dann nach und nach die Funktionen Kappen!

    Die c't hatte mal vor ein paar Monaten einen Bericht dazu. Es zählt die Funktionalität die ich beim Kauf hatte, und nicht irgendwelche Spezifikationen! Schon garnicht lizenztechnische Gründe wie Sie hier kursieren. Ergo liegst du in dem Punkt nicht richtig!

    Zudem habe ich mich beruhigt, und bei allen meinen Files per for i Schleife die engl. Tonspur entfernt. Es ist also eine prinzipielle Diskussion. Technisch habe ich kein Problem mehr...

    Ps. Niemals auf Wikipedia verweisen wenn dann hier hin: http://www.dlna.org/

  7. #6
    Avatar von Werner_O

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    542
    Die von mir im gelegten Link zu Wikipedia bezüglich DLNA (v1.5) genannten Probleme sind bei mir leider Realität.

    Die dort genannten Minimalvoraussetzungen als auch optionalen Zusatzformate erfüllen dabei sowohl mein 42LW579S als auch mein BD670, auch wenn die Praxis eher ernüchternd ist.
    Insofern ist es m.E. rechtens, daß LG beide Geräte mit dem "DLNA-Logo" schmückt.

    Falls Du also gerichtlich vorgehen willst müßtest Du nachweisen, daß der offizielle DLNA-Standard zum Zeitpunkt des Kaufes Deines TV bereits auf eine höhere Versionsnummer als v1.5 mit zusätzlichen zugesicherten weiteren Formaten (wie etwa MKV-Dateien) erhöht wurde. Ansonsten hast Du vor Gericht keine Chance.

    Mal eine vielleicht blöde Frage:
    Was soll es als offiziellen Nachfolger zu v1.5 beim DLNA-Standard überhaupt bisher geben?
    Über einen Link dazu von Dir würde ich mich freuen, weil ich selber im www keinen neueren DLNA-Standard als v1.5 finden konnte.

    P.S.:
    Links zu Wikipedia sind oft hilfreicher als Links zu kommerziellen Seiten, wo vor lauter Werbung die jeweils negativen Seiten erst gar nicht aufgeführt und sozusagen "totgeschwiegen" werden.

    Liebe Grüße
    Werner_O

  8. #7
    Avatar von chrisz

    Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    10
    Hallo Werner,

    Du berufst Dich zu sehr auf die Spezifikationen. Lg trägt das Logo zurecht, und Sie müssen auch keine mkvs unterstützen. Alles vollkommen richtig. Das Problem ist, das die Funktion zuvor (beim Kauf) funktioniert hat. NUR das ist entscheidend. Hätten Sie sie von Anfang an nicht implementiert, hätten (???) vielleicht 5% weniger den TV gekauft. Die zum Zeitpunkt des Kaufs vorhandenen Funktionen müssen weiter bestand haben.
    Stell Dir vor, du fährst zur Inspektion, und danach ist Dein Auto auf 130kmh gedrosselt, weil es irgendwann, oder beispielhaft aktuell ein EU Gesetz gibt, das Autos nicht mehr schneller fahren dürfen...
    Klagen werde ich sicher nicht, aber ich werde mir den Spaß machen, LG darauf hinzuweisen...

  9. #8
    Avatar von Werner_O

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    542
    Hallo chrisz,

    auch ich werde LG im offiziellen LG-Support darauf hinweisen, daß ich über den urplötzlichen Wegfall der Tonspurenauswahl bei MKV-Dateien via DLNA-Servern durch mein neuestes TV-Firmware-Upgrade sehr verärgert bin und werde auch konkret nachfragen ob damit zu rechnen ist, daß diese eindeutige Funktionsminderung zum ursprünglichen Funktionsumfang meines TVs beim Kauf in einem zukünftigen und möglichst baldigem neuen Firmware-Update wieder behoben werden wird.

    Ich hatte ja schon geschrieben, daß ich Deine Verärgerung diesbezüglich sehr gut nachvollziehen kann:
    Da hat man einen TV sogar mit explizitem "Medienlink" speziell für Plex-Server und dann so eine Sc.....
    Natürlich kommt da alles andere als Freude auf.

    Andererseits hat es ja zwischenzeitlich zwischen den LG-TVs und dem Plex Media Server in letzter Zeit ja ziemlich geharkt bis hin zu total nervenden ständigen Reboots des TV bei aktivem Plex Server.
    Letzteres Fehlverhalten wurde immerhin zwischenzeitlich mit v0.9.7.10.382 vom Plex Server behoben, und nun liegt der Ball wohl wieder bei den LG-Ingenieuren, die jetzt bezüglich neuer Firmwares wieder nachziehen müssen (wobei es dabei dann gleich um mehrere hundert neue Firmwares geht).

    Ich bleibe aber nach wie vor optimistisch, daß dieses Problem zukünftig wieder gelöst wird, weil LG daran ein ureigenstes Interesse haben sollte. Der TV-Markt ist ja heiß umkämpft, und solche elementare funktionelle Fehler breiten sich durch das www ja heutzutage rasend schnell weltweit aus...

    Liebe Grüße
    Werner_O

  10. #9
    Avatar von chrisz

    Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    10
    Hallo Werner,

    Da hast du Recht. Hoffen wir das Beste...

    Lg und schönen Abend noch...

    Eins habe ich noch hinzuzufügen. Ich hatte bisher ein Pioneer Fernseher. Wie schnell es in den schwer umkämpften Markt geht, davon kann Pioneer ein Lied Singen. 2 Monate nachdem ich mein Pioneer gekauft hatte zog sich Pioneer aus dem TV Geschäft zurück.

  11. #10
    Avatar von kultur2

    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    3
    Ich habe einen lg42 lm640s. Leider funktioniert bei mir der Tonspurwechsel nach dem update auch nicht mehr. Mit dem USB Stick funktioniert es auch nicht!
    Das gibt es doch nicht, dass Funktionen einfach entfernt werden! Gibt es denn keine Möglichkeit das update wieder rückgängig zu machen?
    Das ist meine erster LG Fernseher und wenn sich an der Philosophie nichts ändert war es auch mein letztes LG-Gerät. Ich kann dann nur abraten.

    Thomas

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BH10LS30 -> kein FW-Update möglich?
    Von uwedb im Forum LG Brenner, Laufwerke und externe Festplatten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 12:46
  2. optimus gt 540 kein MMS möglich
    Von Telefonist im Forum LG Handys, Smartphones und Tablets
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 19:32
  3. BD 670 kein Update möglich
    Von amhom im Forum LG DVD- und Blu-ray Player & Rekorder
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 18:58
  4. Keine Verbindung zum PC mehr möglich :-(
    Von carstencgn im Forum LG Handys, Smartphones und Tablets
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 09:15
  5. Kein flashen mit LGMDP_EURO möglich
    Von Bukurosh im Forum LG Handys, Smartphones und Tablets
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 20:35