Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Lg hb905sa

Erstellt von morphem, 14.04.2010, 09:31 Uhr · 34 Antworten · 20.121 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Michi14

    Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    3
    ??????keine eine lösung????????

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Michi14

    Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    3
    so beim händler mal getauscht...genau das gleiche er will jetzt kontakt mit lg aufnehmen..

    hat jemand nun irgendeine lösung?????

  4. #23
    Avatar von Nathaniel

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    812
    Die Lösung des Pfiepproblemes ist, dass das Mainboard des Players getauscht werden muss.

    Die oft behauptete Meinung von LG, dass das Problem mit einem Software-Update beseitigt werden kann, ist grundsätzlich falsch. Daran sieht man, dass diese sogenannten "Experten" keine Ahnung haben.

    Bitte besteht darauf, dass das Mainboard getauscht werden soll wegen der Pfeifgeräusche.

    Das dauert dann allerdings schonmal 6 Wochen oder länger, da die Mainboards meistens nicht auf Lager liegen sondern erst bestellt werden müssen.

  5. #24
    Avatar von chrisu

    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    22
    Hallo zusammen,

    da mein bisheriger DVD-Receiver seinen Dienst versagte, nicht viel Stellplatz zur Verfügung steht und ich schnellstens Ersatz brauchte kaufte ich mir einen HB905ns (die "nur Receiver"-Variante).

    Dieses, sowie das Austauschgerät, das ich kurz danach bekam piepen/pfeifen auf den rechten Kanälen. Und das in unregelmässigen Abständen mal lauter, mal leiser, mal nur vorne.......darum bin ich nun hier.

    Dass die Endstufen ein leichtes Grundrauschen aufweisen, ein Knacken bei der Quellenwahl zu hören ist damit komme ich in anbetracht des relativ günstigen klar, aber das gefiepe geht einfach nicht.

    Ein Live-Chat mit LG kam mir so vor als ob ich der einzige mit dem Problem bin.
    Wenn ich nun bedenke, dass das Gerät seit April 2010 im Handel ist und immer noch ausgeliefert wird bestärkt mich im Verdacht, dass es LG darauf ankommen lässt, dass Kunden verärgert werden und aus diesem Grund nicht mehr zu LG greifen werden.

    Der LG-Mitarbeiter im Live-Chat meinte übrigens ich solle das Gerät zum Händler bringen, damit dieser es an LG zur Reparatur senden könne. Das werde ich nun tun und Euch dann berichten.

    Viele Grüße

  6. #25
    Avatar von Nathaniel

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    812
    Zitat Zitat von chrisu Beitrag anzeigen
    Ein Live-Chat mit LG kam mir so vor als ob ich der einzige mit dem Problem bin.
    Wenn ich nun bedenke, dass das Gerät seit April 2010 im Handel ist und immer noch ausgeliefert wird bestärkt mich im Verdacht, dass es LG darauf ankommen lässt, dass Kunden verärgert werden und aus diesem Grund nicht mehr zu LG greifen werden.
    Lass mal, dieses Verhalten von LG kennen wir bereits seit mehreren Jahren und durch zahlreiche Kundenbeschwerden. Du kannst heute in den Chat gehen und ein Problem schildern, man weiss dort von nichts. Gehe morgen in den Chat und man weiss immer noch nichts.

    Da sitzen offenbar nur Dummtuten.

    Der LG-Mitarbeiter im Live-Chat meinte übrigens ich solle das Gerät zum Händler bringen, damit dieser es an LG zur Reparatur senden könne. Das werde ich nun tun und Euch dann berichten.

    Viele Grüße
    Die Erfahrung machen wir bis heute. LG liefert immer noch Geräte mit defekten Mainboards aus und wir Händler haben den Ärger mit den Kunden, den wir jetzt aber hier ablassen, damit diese Idioten (Netiquette kann uns mittlerweile mal) dort endlich mal anständigen Service anbieten. Nur um Probleme weiterzuleiten, statt diese zu lösen, dafür braucht man keine "Experten". Da kann man auch Leute von der Straße oder Studenten als Aushilfe nehmen. Und genau den Eindruck haben wir in jahrelanger Erfahrung gewonnen.

    Ich kann Dir nur raten, beim Händler als Reparaturgrund auf den Austausch des Mainboards zu drängen, um das Pfeiffproblem zu eliminieren. Glaub mir, das haben wir schon öfter so gehandhabt und bis jetzt hat es jedes Mal funktioniert. Auch wenn der Kunde dafür meistens über 6 Wochen warten musste, da das neue Board erst bestellt werden musste, was ich auch nicht verstehen kann.

    Die Probleme sind so zahlreich, da müsste TechnikService24 die neuen Boards bereits auf Halde haben, bei der Fülle an defekten Boards.

    Man lässt es bei LG wirklich darauf ankommen. Typisch kapitalistische Denkweise.

  7. #26
    Avatar von cnienhau

    Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von chrisu Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    da mein bisheriger DVD-Receiver seinen Dienst versagte, nicht viel Stellplatz zur Verfügung steht und ich schnellstens Ersatz brauchte kaufte ich mir einen HB905ns (die "nur Receiver"-Variante).

    Dieses, sowie das Austauschgerät, das ich kurz danach bekam piepen/pfeifen auf den rechten Kanälen. Und das in unregelmässigen Abständen mal lauter, mal leiser, mal nur vorne.......darum bin ich nun hier.

    Dass die Endstufen ein leichtes Grundrauschen aufweisen, ein Knacken bei der Quellenwahl zu hören ist damit komme ich in anbetracht des relativ günstigen klar, aber das gefiepe geht einfach nicht.
    Hi Chrisu,

    schau mal in meinen Beitrag zum HB905NS mit den Canton Movie CX65 rein, ich hab leider aehnliche Probleme und du bist definitiv nicht allein hier. Bin drauf und dran den Kollegen von LG in Willich mal einen Besuch abzustatten

    Gruss
    Christoph

  8. #27
    Avatar von Nathaniel

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    812
    Du musst auf den Austausch des Mainboards drängen um das Pfiepproblem zu beseitigen. Wir hatten schon etliche Geräte damit stumm bekommen. Die Mainboards sind bei etlichen Geräten fehlerhaft. Sogar heute erreichen uns immer noch Lieferungen, bei denen die Kunden hinterher in den Laden kommen wegen der Tinitusgeräusche nach dem Kaltstart des Gerätes.

    Setz Dich erneut im LG-Chat mit den Leuten dort in Verbindung, schildere denen nochmal den Sachverhalt und sage auch, dass Du gelesen hast, dass LG bei Geräten mit Pfeifgeräuschen das Mainboard tauscht und durch ein neues Mainboard ersetzt, wo keine Pfeifgeräusche mehr auftreten.

    Schreibe auf den Beipackzettel mit der Problembeschreibung drauf, dass laut LG das Mainboard getauscht werden soll. Dann werden die Dir auch ein neues Mainboard einsetzen. Aber Achtung, dies kann über 6 Wochen dauern, da die neuen Boards erst von TechnikService24 bestellt werden müssen. Aber danach sollte dann Ruhe sein.

    Glaub mir und nun viel Glück und dass Dein Problem bald der Vergangenheit angehört!

  9. #28
    Fab
    Avatar von Fab

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    1
    gibt es schon irgendwie mal was neues ! Kann mein Händler einfach darauf bestehen das Mainboard zu tauschen ? Ich hab heute vom Händler die Aussage bekommen das er es mindestens 3 x einschicken muss bevor geldzurück greift ! ?????

    3 x 6 Wochen ohne das System ? Hat sich ja richtig gelohnt der Kauf ! Ich könnte nur noch ********

  10. #29
    Avatar von Nathaniel

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    812
    Wenn Du das Gerät dem Händler mit der Bitte um Reparatur übergibst, lege einen Zettel mit der Problembeschreibung in das Paket und vermerke darauf, dass Du von LG die Antwort erhalten hast, dass bei pfiependen Boxen heutzutage das Mainboard getauscht wird, um das Problem zu beseitigen und dass Du darum bittest, dass das Mainboard getauscht werden soll.

    Dann dauert es auch nur 1x 6 Wochen aber nur wenn die neuen Mainboards nicht vorrätig sind. Bis jetzt hat es immer ca. 6 Wochen gedauert. Nur 2x hat es ca. 2 - 3 Wochen gedauert. Aber wenn das Mainboard getauscht wird, sind die Pfeiffprobleme weg. Glaub es mir. Wir haben dies schon mehrmals durchgeführt.

  11. #30
    Avatar von blaesing

    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    2

    Geht doch !

    Es geschehen doch noch Wunder ! Nachdem ich mir jetzt das Teekesselpfeifen ein Jahr lang angehört habe, habe ich es jetzt einfach probiert: Kurzer Anruf bei LG, Abholung am nächsten Tag (DPD) und wirklich repariert nach 1 Woche zurück ! ! Geht doch !

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FullHD-LCD-TV 42LD550 mit 100Hz.+HB905SA 5.1Blu-ray Heimkino-Anlage
    Von hoschi33 im Forum LG Heimkinosysteme und Home Entertainment
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 13:40
  2. LG Heimkinosystem HB905SA NTFS unterstützung???
    Von osman1904 im Forum LG Heimkinosysteme und Home Entertainment
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 20:42