Ergebnis 1 bis 7 von 7

Workaround zum Abschaltproblem der LG BD und HB-Serie

Erstellt von Nathaniel, 25.01.2011, 18:25 Uhr · 6 Antworten · 8.347 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Nathaniel

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    812

    Workaround zum Abschaltproblem der LG BD und HB-Serie

    Wie Ihr hier vielleicht schon gelesen habt, kämpfen wir seit Ende 2007 mit einem Abschaltproblem von LG-Modellen der BD und HB-Serie bei DVD's der Firmen "Warner Home Video" und "20th Century Fox". Da LG oder die Programmierer in Korea seit Jahren nicht auf unsere Hinweise reagieren, hatten wir uns entschlossen alle Beschwerden der Kunden zusammenzutragen und diese Ende des letzten Jahres öffentlich zu machen.

    Wir haben jetzt den Fehler in der LG-Firmware ausfindig gemacht. Und zwar geht es da um die Initialisierung und Überprüfung zwischen eingestellter Disc-Menüsprache und der tatsächlichen Disc-Menüsprache auf der jeweiligen DVD. Wer im Setup seines Players unter Sprache im Punkt Disc-Menü die Sprache Deutsch ausgewählt hat, erlebt beim Abspielen zum Beispiel der 4. Staffel von ALF (Warner Home Video) eine böse Überraschung (siehe Beweisvideo).

    Beweisvideo des Fehlverhaltens

    Das Problem ist nämlich dass das Menü samt Inhalt in einer unspezifischen Sprache festgelegt worden ist. Und daher weiss der Player nichts damit anzufangen und schaltet sich einfach aus.

    Hier nun die Lösung:

    Um das Abschaltproblem zu beheben, müsst Ihr im Setup des Players im Punkt "Sprachen" bei "Disc-Menü" statt "Deutsch" den folgenden Punkt auswählen.



    Das Ergebnis ist, dass die jeweilige DVD nun fehlerfrei läuft, bis auf ein paar Nachteile. Aber dazu komme ich noch.

    Beweisvideo: Nun läuft die DVD (aber mit Nachteilen)

    Die Lösung ist also relativ simpel, aber darauf kommen muss man erstmal.

    Nur gibt es jetzt ein paar Nachteile zu beachten.

    Dadurch, dass das Disc-Menü jetzt auf Original steht, werden mitunter Hinweistafeln, Menü und der gesamte Audiotrack auf Englisch abgespielt, was sich aber mit ein paar Handgriffen leicht korrigieren lässt.

    Trotzdem möchten wir an LG die eindringliche Bitte stellen, diesen Fehler in der Firmware nun schnellstmöglichst zu beheben, damit ein ungetrübter Filmgenuss wieder möglich wird.

    Achtung! Dieses Problem wurde mit der Firmware
    HB.8.31.362.C vom 05.09.2011
    nun endlich gelöst.

    MfG

    Nathaniel

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von driver54

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    4
    Hallo,

    habe mir einen HB965NS bestellt, bevor ich dieses Forum entdeckte ;-(

    Nun will ich mal schauen, was mich da erwartet.

    2 Fragen zum Workaround:
    - löst der das Problem nur bei DVD oder auch bei BD
    - bei wievielen Disc ist eurer Erfahrung nach dann erst manuell auf deutsch umzuschalten, bei allen ausser deutschen Filmen ?

    Zusammen mit dem Ruckler-Problem, dass sich ja mit dem Wechsel von 24p auf 25p/50Hz lösen lässt, könnte ich dann vielleicht damit leben.

    Danke und Grüße
    Driver54

  4. #3
    Avatar von Nathaniel

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    812
    Zu 1.: Das Abschaltproblem wird derzeit beim Großteil der erhältlichen DVD's von "Warner Home Video" und "20th Century Fox" mit Hilfe des Workarounds verhindert. Dies ist aber mit einigen Nachteilen verbunden.

    Zu 2.: Nachteile ergeben sich bei allen DVD's der oben genannten Firmen, wenn diese multilingual erstellt worden, wovon bei den beiden genannten Labels zu 99% ausgegangen werden kann.

    Hier muss dann, sofern nicht bereits am Anfang eine Sprachauswahl erfolgt, mit englischen Menüs und Trailern Vorlieb genommen werden. Im Hauptmenü kann man vor Start des Hauptfilmes noch rechtzeitig unter Audio die Sprache Deutsch auswählen. Ansonsten wird komischerweise meistens nur die englische Spur abgespielt, obwohl die Audio-Einstellung des Players auf Deutsch steht. Aber durch die Umstellung der Disc-Menüsprache des Players auf "Original" wird die vorgenannte Einstellung ignoriert. Und dann kommt es zu oben genannten Phänomen, welches dann ein manuelles Eingreifen in der Tonspur erforderlich macht (siehe Video)

  5. #4
    Avatar von Nathaniel

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    812
    Achtung! Das Abschaltproblem bei DVD's der Firmen
    "Warner Home Video" und "20th Century Fox"wurde mit
    der Firmware HB.8.31.362.C vom 05.09.2011 nun endlich gelöst.

  6. #5
    Avatar von bonovox

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Nathaniel Beitrag anzeigen
    Achtung! Das Abschaltproblem bei DVD's der Firmen
    "Warner Home Video" und "20th Century Fox"wurde mit
    der Firmware HB.8.31.362.C vom 05.09.2011 nun endlich gelöst.
    scheint sich aber auf den HX806SH übertragen zu haben
    vorspann läuft, bei Menü gefriert der Player ein. und das bei sony music Blue Ray`s ggg
    DVD`s laufen.
    leider hilft bei mir dein Tipp mit der Spracheinstellung auch nichts
    neueste Software installiert (mit USB Stick, denn die Aktualisierung über das Netz funzt auch nicht; nach ca.32% heruntergeladenem Updates friert das Gerät auch ein )
    Vielleicht hast du ja einen Tipp, wäre sehr erfreut !
    PS: wenn ich das hier alles so lese, wäre es vielleicht besser gewesen, einen "GL" zu kaufen.

    lG bono

  7. #6
    Avatar von Nathaniel

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    812
    Nicht ganz, da Dein Player nur einfriert statt sich abzuschalten.

    Er reagiert dann also auf keine Taste mehr und kann nur durch Ziehen des Netzsteckers wieder bedient werden, ist das richtig?

    Vor 3 Tagen gab es gerade ein Treiber-Update für das in Deinem Modell eingebaute Laufwerk. Du solltest versuchen, dass Update über Netzwerk einzuspielen, falls sich das Problem auch nach einem Werksreset nicht beheben lässt. Die LG Server sind immer sehr stark fregmentiert. Einfach öfter und spät am Abend mal versuchen. Es kann bei der Übertragung der Dateien durchaus passieren, dass das Gerät für mehrere Minuten nicht mehr reagiert. Bitte trotzdem warten. Wenn auch nach 2 Stunden kein Fortschritt zu sehen ist, dann melde das Problem bitte direkt an den Support von LG!

    PS: Es gibt u. U. 2 Updates. Einmal das Treiber-Update für das Leselaufwerk und dann das Firmware-Update für die auf dem Motherboardchip installierte JAVA-Firmware. Bitte nach den Updates solange suchen lassen bis der Player nur noch die Meldung ausgibt, dass kein Update verfügbar ist.

  8. #7
    Avatar von bonovox

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2
    genau, es geht dann keine Taste mehr.

    Hab das Firmware update für HX806/HB806 (Ver:H10IMN0506/Date:2012.12.04)
    zwar schon mit USB Stick installiert, aber einen Versuch ist es wert.

    Werde heute Nacht mal das Update herunterziehen probieren.
    Danke für den Tipp !!!

    lG bono

Ähnliche Themen

  1. [Tipp] Workaround zum Problem: Player liest keine Blu-rays und/oder DVD's mehr
    Von Nathaniel im Forum LG Heimkinosysteme und Home Entertainment
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 19:43
  2. [Tipp] Workaround zu Seamless Branching Freezes
    Von Nathaniel im Forum LG Heimkinosysteme und Home Entertainment
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 17:15
  3. Notebook LG E 500 Serie
    Von RuHe im Forum LG Notebooks, Netbooks und PCs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 09:23
  4. Plasma Fernseher 50 Zoll PK Serie Fragen
    Von doki im Forum LG Fernseher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 14:30
  5. Kamera Sound deaktivieren - WORKAROUND/WALKTHROUGH !!
    Von Losti im Forum LG Handys, Smartphones und Tablets
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 16:34