Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kein Ton vom Flatscreen über die Heimkinoanlage?

Erstellt von OliW_de, 03.06.2012, 12:46 Uhr · 1 Antwort · 2.951 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von OliW_de

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4

    Kein Ton vom Flatscreen über die Heimkinoanlage?

    Hallo zusammen,

    bisher war ich der Marke LG sehr treu (Mediaplayer LG T80, Handy Renoir Kc910, Flatscreen + Heimkino) aber die Tonqualität vom Flatscreen LG 42LE5000 ist absolut miserabel. Ich habe 3 Möglichkeiten erfolglos gestestet:

    1. Wenn ich über den Kopfhörerausgang zusätzliche Aktiv-Lautsprecher anschließe, erscheint die Meldung "Kabel-Headset" angeschlossen und die AUDIO-Einstellungen sind blockiert?

    2. Wenn ich vom Flatscreen den AV1 (Scartstecker) oder AV2 (Cinch) Ausgang benutze, ist die Lautstärke über Fernbedienung nicht einstellbar. Schalte ich auf einen anderen Eingang (HDMI, etc.) um, dann höre ich zwei unterschiedliche Tonquellen?

    3. Verbinde ich meinen BluRay/ Heimkino LG HB405SU über ein HDMI-Kabel 1.3 und ein optisches Glasfaserkabel an den Flatscreen LG 42LE5000 (Optical Audio Out), wird Simplink zwar erkannt, aber es kommt kein Ton aus der Heimkinoanlage? Lege ich eine BD oder DVD ein, kommt der Ton aus der Heimkinoanlage. Was mache ich falsch?

    Eine generelle Frage: Wo kann ich die Zeitverzögerung vom Ton einstellen, damit der Ton synchron zu dem Bild bzw. der Lippen erscheint?

    Falls das jemand weiss, Welche Spezifikationen muss eine MKV-Filmdatei aufweisen, damit ich diese über eine externe HDD am HB405SU abspielen kann?

    Ich hoffe irgend jemand kann mir helfen, ich weiss einfach nicht mehr weiter

    LG Oli

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Werner_O

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    542
    Hallo Oli

    zu 1)
    Das ist völlig normal und das macht auch mein 42LW579S.

    zu 2)
    Das ist auch völlig normal - via Scart bzw. AV wird das Audiosignal immer mit voller Lautstärke ausgegeben.

    zu 3)
    Wenn Du am HB405SU Ton vom TV wiedergeben willst mußt Du diesen via Inputtaste der FB auf Optical-IN1 oder Optical-IN2 einstellen je nachdem, wo der der TV per optischem Kabel angeschlossen ist.
    Das zusätzliche HDMI-Kabel leitet ja nur Bild+Ton vom HB405SU zum LG-TV weiter.

    zu Zeitverzögerung
    Bei meinem LG 42LW579S gibt dazu bei Settings/Audio eine Option namens "AV Sync".
    Wenn man die aktiviert kann man die Verzögerungen zwischen analogem und digitalen Sound über Schieberegler angleichen.
    Ob es das beim LG 42LE5000 ebenfalls gibt weiß ich aber nicht.

    zu MKV-Dateien am LG HB405SU
    Der spielt laut Handbuch bzgl. Audio u.a. sowohl "Dolby Digital" als auch "DTS", also sprich alle üblichen Mehrkanal-Audioformate, die üblicherweise bei MKV-Dateien verwendet werden.
    Bzgl. Video ist anscheinend Full-HD (1920x1080) möglich.

    P.S.:
    Was hälst Du davon, auch mal die Handbücher zu Deinen Geräten zu lesen?
    Das kostet zwar Zeit, hilft aber unnötige Fragen in einem Forum zu stellen...

    Liebe Grüße
    Werner_O

Ähnliche Themen

  1. BD 660 / Kein Signal über den HDMI Ausgang
    Von resident59 im Forum LG DVD- und Blu-ray Player & Rekorder
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 10:22
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 19:06
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 17:51
  4. TV-Ton über Heimkinoanlage
    Von lubulus im Forum LG Heimkinosysteme und Home Entertainment
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 18:35
  5. [Fehler] Kein Bild über HDMI bei BD670
    Von Heiti im Forum LG DVD- und Blu-ray Player & Rekorder
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 22:32