Ergebnis 1 bis 6 von 6

Time Machine

Erstellt von MAC_USER, 03.04.2010, 13:36 Uhr · 5 Antworten · 6.830 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MAC_USER

    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    3

    Time Machine

    Hallo,

    ich habe seit kurzem ein N2B1 in Betrieb. Der normale Zugruff über Ethernet funktioniert gut. Aber eigentlich wollte ich das NAS als sicheren Datenspeicher für meine Time Machine verwenden. Ich habe mehre MACs unter MAC OX 10.5.8 die ich mit Time Machine sichere.
    Ich habe also Time Machine auf dem N2B21 konfiguriert und wollte nun das Volume auf meinem MAC für meinen Time Machine Dienst ändern. Das hat auch ohne Fehlermeldung funktioniert. Aber beim Start des Backups kommt nun die Fehlermeldung:
    Das Image des Backups konnte nicht erstellt werden.

    Kennt jemand das Problem?

    Gruß von MAC_USER

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Amujan

    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    14
    Zuerstmal: nein. Kenne das Problem nicht. Aber ich habe auch nur einen Mac, der auf dem NAS via TimeMachine Backups anlegt. Versuchst Du mit allen gleichzeitig zu backuppen?

  4. #3
    Avatar von MAC_USER

    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    3
    Nein, ich versuche im Moment nur von meinem MAC Pro aus die Time Machine einzusetzen. Ich denke es dürfte auch nur für einen Rechner funktionieren, denn man muss ja eine Serveradresse bei der Konfiguration auf dem N2B1 angeben. Da kann man nur eine angeben.
    Ich gehe genau nach Anleitung vor und es funktioniert bis zu dem Punkt wo die Time Machine das Backup starten will. Dann kommt die Fehlermeldung. Ich vermute es hat was mit Zugriffsrechten zu tun.

  5. #4
    Avatar von Amujan

    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    14
    Das könnte sein, Du musst glaub ich im Finder auf das "Time Machine" Teil klicken was erscheint und Dich mit Deinem admin/passwort anmelden.

  6. #5
    Avatar von MAC_USER

    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    3
    Das hatte ich schon gemacht und es hat trotzdem nicht funktioniert.

    Ich hab den Fehler jetzt gefunden:
    Bei der ersten Konfiguration der Time Machine auf dem N2B1 habe ich mich bei der letzten Stelle der MAC-Adresse vertipt. Hab das bemerkt und es geändert. Die WEB-Oberfläche hat das auch bestätigt. Das N2B1 hat aber trotzdem den Dateinamen mit dem Präfix .sparsebundle, in dessen Namen die MAC-Adresse steht nicht geändert. Als ich das bemerkt habe, habe ich den Namen selbst geändert.
    Siehe da es geht.

    Jetzt hab ich das nächste Problem: Das Gerät scheint die Größe der Time Machine auf 200 GB zu begrenzen. Das ist ein Witz für meine Datenmengen. Da kauf ich mir ein 2TB NAS und kann nur 10% davon für die Time Machine verwenden.

  7. #6
    Avatar von Amujan

    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    14
    Die Begrenzung ist vorhanden und es ist leider völlig unklar, wo die wie festgelegt wird, vermutlich vom Linux-System irgendwo unerreichbar durch das Web-Interface.

    Das is aber zunächst Mal kein "Fehler" sondern normal, wenn auch bekloppt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.01.2015, 18:14
  2. Time-Out ausschalten bei Firmware 1.0.0_2557 ?
    Von Andi_3000 im Forum LG NAS - Network Attached Storage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 17:43